--- Herzlich Willkommen
--- Über mich
--- Meine Babyfotos
--- Bilder 2009
--- Bilder 2010
--- Bilder 2011
--- Bilder 2012
--- Bilder 2013
--- Bild des Monats
--- Meine Urlaubsfotos
--- Ausflug in den Zoo Hellabrunn
--- Ausflug nach Gut Aiderbichl
--- Mops-Navi Missy
--- Buntes Mopsallerlei
--- Meine Hundeschule
--- Hunderallye 2011
--- Dogdancing
--- Winter- wanderung mit unserem Hundeverein
--- Meine Mopsfreunde Romeo & Finley
--- Mopstreffen Straubing
--- Mopstreffen Memmingen
--- Mein Freundesbuch
--- Meine virtuelle Pinnwand
--- Freunde & Geschenke
--- Tagebuch eines Hundes
--- Wichtig !!!
--- Hundehasser-Hundefreunde
--- Gästebuch
--- Hunde Homepage
--- Linkliste
--- Kontakt
--- Impressum



März 2012

Ausbildung Unterordnung Fortgeschrittene II

In meiner neuen Hundeschule,

die lernenden Pfoten (www.die-lernenden-Pfoten.de)

mache ich seit März 2012 die Ausbildung Unterordnung Fortgeschrittene II. Unterordnung klingt meist sehr langweilig für Hund und Leinenführer. Doch dieser Kurs beweist genau das Gegenteil ! Mit vielen Spielen und natürlich jeder Menge Spaß wird hier der Grundgehorsam der Hunde aufbauend auf die Begleithundeprüfung verbessert. Diese Übungen werden eingebaut in diversen Parcours, die es zu bewältigen gibt. Hauptziel dieses Kurses ist, die Hunde auf höchstem Niveau abwechslungsreich zu beschäftigen. Dies findet nicht nur am Hundeplatz statt, sondern auch im Gelände, um das Erlernte auch hier zu festigen.

Prüfungsinhalt Fortgeschrittene II:

Fußparcours mit Ablenkung im Parcour:
(mehrere Pansen, Schweineohren o. ä. sowie Spielzeug liegen zur Ablenkung in der Nähe des Parcours)
Bei Sitz, Platz und Steh wird eine Übung aus dem Laufschritt absolviert. Der Hundeführer kann sich entscheiden, welche Übung er im Laufschritt ausführen möchte.
Das Voraus wird 2 x absolviert:

a) Voraus mit Platz auf Distanz

b) Voraus mit Zurückrufen, dafür Abstoppen ins Platz beim Zurückrufen

4 Minuten ablegen bei der Parcoursbegehung - zusätzlich soll der andere Hund liegen, während der Partner die Prüfung läuft. Der Hundeführer darf dabei bei seinem Hund bleiben und darf 2 x Zwischenbelohnen.

Übungen:

  • Fuß im Normalschritt und Laufschritt mit Verleitung (Pansen, Schweineohren o.ä., Spielzeug)
  • Sitz, Platz und Steh aus der Bewegung, eines davon im LS
  • 4 Minuten ablegen während der Parcoursbegehung und Abliegen während der Partner die Prüfung läuft mit 2 x Zwischenbelohnen
  • Voraus: 1 x Voraus mit Platz
    1 x Voraus mit Abrufen & Abstoppen ins Platz beim Zurückrufen

Die komplette Prüfung wird ohne Leine durchgeführt !

 

                            Trennlinie bunt 

 

25.04.2012

 

30.05.2012

 

Anton und ich sind die beiden Bonsais in unserer Hundeschule.

                Hier wird 4 Minuten ablegen trainiert !

 

 

Und am Ende der Trainingsstunde gibts noch Sport, Spiel und Spaß !

26.06.2012

Sport, Spiel und Spaß  - nicht nur für uns Vierbeiner,

... auch unsere Zweibeiner haben ihren Spaß daran !

 

04.07.2012

Für heute war ein outdoor-Training geplant. Alle hatten riesigen Spaß dabei:

   

       

      

                     

                     

      

              Ende Gelände - wo bleibt Frauchen nur wieder !!!

 

  Nach der Sommerpause geht´s weiter mit neuen Fotos !

 

                                Trennlinie bunt

 

März - Oktober 2011

Ausbildung Leistungsabzeichen in bronce 2011

An dieser erweiterten Prüfung können Hunde teilnehmen, die die BGVP bereits bestanden haben. Die erweiterte Prüfung dient Hundeführer und Hund zur Festigung der Ausbildung, sie fordert die zusätzlichen Leistungen: Leinenführigkeit und Freifolge im Normal- und im Laufschritt, "Steh", "Sitz" und "Platz" des Hundes aus der Bewegung, das "Ablegen" des Hundes und dessen Herankommen auf Ruf- oder Sichtzeichen.

 

Diese kleinen Kunststückchen ...

. . . zum "locker werden" ...

... sind ja wohl total "mopseasy" :-)

Zum Glück gibt´s nach jeder erfolgreich abgelegten Übung ein (oder zwei) Leckerli :-))

Missy & Co. :-)

Unsere lustige Truppe ....

... mit unseren Trainerinnen Karin und Martina

(ganz rechts und ganz links)

Nach kurzer Besprechung ...

... wird Leinenführigkeit und

Freifolge im Normalschritt und im Laufschritt trainiert!

Am Ende jeder Übung gibt´s eine tolle Belohnung ;-)

Zum Abschluss der Übungsstunde gab´s noch ein bißchen "Fun" !

Am 15.10.2011 hatte ich Prüfung und habe sie .....

b e s t a n d e n :-)))

 

                   Trennlinie bunt

 

März - Juli 2010

Ausbildung zum Begleithund   

Mit der erfolgreichen Teilnahme an der BGVP hat der Hundeführer den Nachweis über den Erwerb von Grundkenntnissen in Theorie (Sachkunde) und Praxis in den Themenbereichen Abstammung, Haltung und Erziehung von Hunden erbracht. Der Hund erfüllte bei der Prüfung die an ihn gestellten Anforderungen im Gehorsam, bei der Leinenführigkeit und der Freifolge. Im Straßenverkehr präsentierte er sich als "Verkehrsteilnehmer", der andere nicht belästigt oder gefährdet. 

     

                               

                             bestanden am 10.07.2010  :-))

                          

 Unsere Gruppe in der Hundeschule

       

Warum versteckt sich Frauchen bloß immer ???

        

 Immer dieses doofe "Fuß" gehen  :-(